Glycerin-Seife Basisrezept

Färben mit Teebeutel-Tee

Propolis-Honig-Seife

Basisrezept Glycerin-Seife

Ihr braucht:

 

- Glycerin-Seifenblock (transparent / opak)

- Pflegeöl (z.B.: Olivenöl / Aprikosenkernöl / Aloe Vera / ...)

- Kosmetikfarbe

- Duftöl (ätherisches Öl / für Kosmetik geeignetes Parfümöl)

- Gießform (Silikonform / kleine Vorratsbehälter aus Kunststoff)

 

- Glasgefäß

- Topf

- etwas zum umrühren

 

 

Basis-Rezept:

 

100g Rohseife

1 TL Pflegeöl

1-3 Tropfen Kosmetikfarbe

5-8 Tropfen Duftöl

 

Zubereitung:

 

1. Die Rohseife kleinschneiden, in ein Glasgefäß legen und ins

   Wasserbad stellen.

2. Rohseife im Wasserbad schmelzen lassen, dabei ab und zu umrühren.

   (nicht zu stark erhitzen, damit die Qualität der Rohseife bleibt)

3. Sobald die Rohseife geschmolzen ist, aus dem Wasserbad nehmen.

4. Kosmetikfarbe dazu geben und gut umrühren, bis sich alle

   Farbpigmente mit der geschmolzenen Rohseife gut vermischen.

   (in einem Glasgefäß kann man es gut sehen)

5. Pflegeöl und Duftöl dazugeben und umrühren.

6. In die Förmchen gießen und abwarten bis die Seife fest wird.

   (optional kann man die Förmchen mit der Seifenmasse in den

   Kühlschrank stellen, dann wird die Seife schneller fest. Je nach

   Größe der Formen kann der Vorgang unterschiedlich lang sein. Die

   oben gezeigte Form stelle ich ca. 20 min. in den Kühlschrank, dann

   ist sie auf jeden Fall fest und löst sich leicht aus der Form)

7. Feste Seife aus den Förmchen lösen. Fertig ist die Seife!

  

   (Diese Seife kann man gleich benutzen)

 

 

Inspirationen gibt es in meiner Glycerin-Seifen Galerie...

Glycerin-Seife

Adventskalender-Seife

Bade-Seife